Warum die Hummeln unersetzlich sind

Hummeln gehören zu den wichtigsten Bestäubern

Sie fliegen schon ab 2 – 6°C, während andere Insekten noch in Winterstarre sind. Der Arbeitstag der Hummeln dauert bis zu 18 Stunden, in dieser Zeit fliegen sie ca. 1000 Blüten an.

Einige Pflanzen (z.B. Tomaten, Cranberries, Rotklee) werden fast ausschließlich von Hummeln bestäubt.

Insbesondere Obst und Gemüse profitiert von der speziellen Vibrationsbestäubung der Hummeln, denn dadurch erhalten wir besonders viele, schöne, gleichmäßige und große Früchte, die obendrein auch noch gesünder sind und besser schmecken, als von Hand oder Wind bestäubte Früchte. Somit haben diese Insektenbestäubten Früchte u auch einen höheren Handelswert. Die Bestäubungsleistung von Hummel und Co. hat weltweit einen Gegenwert von geschätzt 300-500 Milliarden Euro pro Jahr.

Wenn wir also keine Insekten mehr haben, werden nicht nur die Lebensmittelpreise drastisch steigen, die Qualität dieser Früchte wird gleichzeitig sinken.

 

Veranstaltungen in Südbaden

Taschenbegleiter Vögel im Kaiserstuhl - neue Auflage